Festliche Abendmode für unvergessene Augenblicke

Unsere Abendmode – festlich für jeden Anlass. Du bist Gast auf einer Hochzeit, Brautjungfer, Trauzeugin oder Brautmutter oder suchst für einen anderen, ganz besonderen Anlass ein Abendkleid mit Wow- Effekt? Dann komm zu uns, mit über 1000 Cocktail- und Abendkleidern finden wir für jeden Typ und jeden Anlass das passende Kleid. Egal ob Abschlussball oder Abiball, für eine Abendveranstaltung oder Gala, wir beraten Dich immer gerne und mit ganz viel Herzblut und Professionalität.

Kleine Änderungen können in unserem hauseigenen Änderungsatelier schnell und kompetent durchgeführt werden..

Dresscode zur Hochzeit- Was tragen als Gast?

Die Hochzeit von Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen ist eine tolle Gelegenheit, die schönsten Kleidungsstücke zu tragen und sich auch so richtig zu stylen. Aber was trägt man als Gast zur Hochzeit? Worauf sollte man beim Dresscode achten? Hier einige Tipps und Hinweise für Euch.

Dresscode- Was steht in der Einladung zur Hochzeit?

Viele Brautpaare machen sich nicht nur über das eigene Hochzeitsoutfit Gedanken, sondern auch über den Dresscode ihrer Gäste. Das ist verständlich, denn die Hochzeitsgäste tragen mit ihrer Optik zu der festlichen Stimmung der Hochzeit bei. Daher sollte man als erstes in die Hochzeitseinladung oder auf die Hochzeitshomepage schauen, ob es einen Dresscode durch das Brautpaar gibt. Folgende Dresscodes und Stile sind besonders bei den Brautpaaren beliebt:

Dresscode „Festlich-Elegant“ oder „festliche Abendgarderobe“

Festlich- elegant bedeutet auch oft „Dresscode Cocktail“. Ihr könnt zum edlen Partykleid greifen. (Eher ungeeignet sind zu kurze und zu aufreizende Partykleider, z.B. mit viel Glitzer, Jeans, Sommerkleider).  Bei der festlichen Abendgarderobe tragen die Damen in der Regel Kleider. Es können sowohl bodenlange Abendkleider als auch festliche Cocktailkleider sein. Auch Kostüme mit Röcken, Jacketts und Hosen sind erlaubt und wirken edel. Dazu werden elegante Schuhe mit Absätzen in gewünschter Höhe getragen. Es müssen nicht unbedingt High-Heels sein.

Dresscode „Lockere Abendgarderobe“ oder „Casual- stilvoll und entspannt“

Im lockeren Abendlook fühlen sich viele Hochzeitsgäste am wohlsten. Hier gibt es deutlichmehr Spielraum und persönliche Vorlieben können mehr berücksichtigt werden. Sowohl Damen als auch Herren können auch hier festliche Abendgarderobe tragen, müssen es aber nicht tun. Die Kleider der Frauen dürfen lockerer, sommerlicher und offener sein. Auch modische Outfits sind grundsätzlich erlaubt. So können die Damen z.B. eine Bluse mit einer High Waist Stoffhose kombinieren. Auch dezente Crop Tops sind möglich, die ein klein wenig Haut zeigen.  Absatzschuhe dürfen durch Sneaker oder Sandalen getauscht werden. Ihr könnt euer Casual Outfit auch ganz einfach etwas aufwerten.  Alles sieht mit einem Jackett gleich festlicher aus. Locker zu einem Sommerkleid getragen, wirkt das ganze Outfit sofort hochwertiger und eleganter. Auch kleinere Handtaschen oder eine Clutch zum Outfit wählen, erweckt sofort einen festlichen Eindruck. Natürlich zaubern auch ein elegantes Make-up und eine schöne Frisur einen perfekten Hochzeits-Look.

Dresscode „Farbmotto“- Die bunte Herausforderung

Für wunderschöne Hochzeitsfotos von der festlich gekleideten Hochzeitsgesellschaft wünschen sich einige Brautpaare auch besondere Farben oder Farbtöne. Aktuell beliebt sind momentan z.B. Pastelltöne oder Beerentöne. Ein Farbmotto stellt die Hochzeitsgäste oft vor eine Herausforderung. Was, wenn ihr kein Kleid in der gewünschten Farbe habt, oder euch die Farbe gar nicht gut gefällt, oder die finanziellen Mittel keine Neuanschaffung zulassen? Dann könnte das eine Lösung sein:

  • Ein farblich passendes Accessoire wählen. Ein passendes Jäckchen oder ein Schal zu einer neutralen Kleidfarbe getragen, trägt bereits zum allgemeinen Farbbild bei.

  • Ein Kleid ausleihen. So kann eine teure Anschaffung vermieden werden. Fragt doch einfach mal bei Freundinnen oder Familienangehörigen nach, ob eventuell ein Kleid in der gewünschten Farbe und der benötigten Größe vorhanden ist.

  • Mit dem Brautpaar sprechen. Sollte es überhaupt nicht möglich sein, den Farbwunsch des Brautpaares umzusetzen, könnt ihr auch mit dem Brautpaar sprechen. In der Regel haben die Hochzeitspaare Verständnis dafür und werden euch nicht böse sein.

Dresscode „Black Tie“- Die Königsklasse der Outfits

Das exakte Gegenteil von Casual ist der Dresscode Black Tie. Hier ist sehr erlesene und hochwertige Abendgarderobe gewünscht. Die Damen tragen lange Abendkleider oder Ballkleider, kurze Kleider sind nicht erwünscht. Sehr gepflegte Cocktailkleider sind nur für junge Damen zulässig.

Unsere Abendmode

hr3

professionell in Szene gesetzt

hr3